Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zulieferer mit Prädikat

Vom Sportwagenhersteller Porsche AG wurden wir für Produktgüte, vertrauensvolle Partnerschaft und außergewöhnlichen Einsatz mit dem Supplier Award 2005 geehrt.

 

(Schlotheim, im Juni 2006) Die WIEGAND GmbH (Schlotheim) wurde von der
Dr.-Ing. h.c. F. Porsche AG (Stuttgart) als einer der besten Lieferanten des Jahres 2005 ausgezeichnet. Die Ehrung für „hervorragende Kommunikation, Partnerschaft und Engagement“ konnte Junior-Chef Andreas Wiegand in Anwesenheit von Firmengründer Karl-Franz Wiegand anlässlich des 13. Porsche-Lieferantentages in Leipzig aus den Händen der Porsche-Vorstände Holger P. Härter (Finanzen und Betriebswirtschaft) und Michael Macht (Produktion und Logistik) entgegennehmen.

Der „Porsche Supplier Award 2005“ in Form von drei stilisierten Aluminiumelementen ist der Silhouette des Porsche 911 nachempfunden und symbolisiert die Eigen- schaften „Kommunikation, Partnerschaft und Engagement“ als zentrale Pfeiler der langjährigen und erfolgreichen Kunden-Lieferanten-Beziehung zwischen der WIEGAND GmbH und der Porsche AG.

Die WIEGAND GmbH, die sich mit der serienmässigen Herstellung qualitativ hoch- wertiger Formteile aus Stahl, Edelstahl und Aluminium für die Automobilindustrie einen Namen gemacht hat, zählt zu den bedeutenden Arbeitgebern in Nord- thüringen. Das 1990 gegründete Unternehmen produziert bereits seit Beginn seiner Tätigkeit für Porsche. Mit dem „Supplier Award 2005“ würdigte der Automobilher- steller aus Stuttgart die vertrauensvolle Mitwirkung des Schlotheimer Metall- bearbeitungsspezialisten am Produktentstehungsprozess und an der gemeinsamen Optimierung der Abläufe und Methoden. Die WIEGAND GmbH wurde neben neun weiteren in- und ausländischen Preisträgern aus den Bereichen Logistik, Qualität, Entwicklung und After Sales als einziger metallverarbeitender Produktionsbetrieb ausgezeichnet.

Dr. Wendelin Wiedeking, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, unterstrich in seiner Laudatio die Bedeutung zuverlässiger Lieferantenbeziehungen für den Stuttgarter Sportwagenhersteller. Die Produktion auf höchstem Qualitätsniveau bei gleichzeitig gestiegenen Fertigungsstückkennzahlen wäre ohne die dauerhaft erbrachten Höchstleistungen der Partner aus der Zulieferindustrie nicht möglich gewesen, so der Porsche-Chef. Gleichzeitig bekräftigte Wiedeking das Bekenntnis zum Produktionsstandort Deutschland: „Dank der gemeinsamen Entwicklungsarbeit mit unseren Lieferanten leistet Porsche einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit des Standorts Deutschland.“ Deutsche Ingenieurskunst und Qualitätsarbeit „Made in Germany“ seien ein entscheidender Wettbewerbsvorteil auf den internationalen Märkten und bedeuteten auch die Sicherung von heimischen Arbeitsplätzen.

Die WIEGAND GmbH bildet jährlich vier Werkzeugmechaniker aus und beteiligt sich an innovativen Ausbildungsgängen, so etwa bei der jüngsten Bachelor- und Master-Initiative „BISS“ der Fachhochschule Schmalkalden. Bei Hochschul- und Fachhochschulabsolventen aus Thüringen, aber auch aus anderen Bundesländern, ist das Schlotheimer Technologieunternehmen eine begehrte Adresse für Praktika, Diplomarbeiten oder als möglicher Arbeitgeber.

Zurück